So muss Heimat schmecken: Heimat-Gin

Wir freuen uns mit Marcel, Rouven und Raphael von Heimat Gin dieses Interview führen zu dürfen. 

Erzähl uns was über deinen Gin. Was ist das besondere an deinem Gin?

Unser HEIMAT Gin ist ein Dry Gin, der in liebevoller Handarbeit hergestellt und destilliert wird. Hierbei setzen wir unseren Fokus auf heimische Kräuter von den eigenen Streuobstwiesen.

Heimat Gin

Wir, Marcel, Rouven und Raphael sind drei Jungs, welche seit ihrer Kindheit beste Freunde sind. Aufgewachsen in einer ländlichen Gegend geprägt durch Streuobstwiesen und Weinberge. Der Vater von Rouven und Schwiegervater von Raphael betreibt die familieneigene Brennerei in der fünften Generation. Obst- und Edelbrände von heimischen Streuobstwiesen sind sein Metier. Hierdurch setzten wir uns schon früh mit dem Thema der Destillation und der Herstellung von Bränden auseinander. Wir arbeiteten an einer Rezeptur für einen eigenen Gin. Ziel war es, einen ehrlichen Geschmack aus der HEIMAT in die Flasche zu bekommen. Bei der Verarbeitung setzen wir auf handverlesene Botanicals wie beispielsweise Wiesensalbei, Thymian und Spitzwegerich sowie Äpfel, welche alle auf den eigenen Wiesen in der HEIMAT geerntet werden. Insgesamt finden 18 verschiedene Botanicals den Weg in die schwarze Steingutflasche. Jede dieser, trägt zu dem einzigartigen Geschmack unseres Dry Gins bei. 

Ein weiteres Merkmal ist die holzbefeuerte Kupferdestille. Darin brennen wir im Small-Batch Verfahren auf eine ganz traditionelle Art und Weise.

Geschmacklich hebt sich unser Dry Gin ganz klar von der Masse ab. Die  Wiesenkräuter in Verbindung mit den frischen Äpfeln, sorgen für einen ganz kurzen Moment für eine Süße, welche allerdings direkt in eine herbe Note übergeht. Das leichte Wacholderbukett und der rosa Pfeffer begleiten den Abgang mit einer ganz leichten Schärfe. Im Nachgang verstärken sich die floralen Aromen und sorgen für einen sehr angenehm weichen Geschmack.

Heimat GinWie entwickelte sich deine Gin-Leidenschaft?

Ehrlich gesagt kam ich über meine zwei besten Freunde zum Gin. Das sind absolute Gin Kenner und jetzt sind wir zu dritt und machen zusammen den HEIMAT Gin. Das ist eine tolle Geschichte die uns miteinander verbindet. Wir legen dabei viel Wert auf die HEIMAT!  Handverlesene Wiesenkräuter und Obst von den eigenen Streuobstwiesen sind unsere Handschrift.

Welches Tonic Water, Botanical eignen sich am Besten für deinen Gin?

In Verbindung zu den heimischen Botanicals empfehlen wir unseren HEIMAT Gin am besten pur oder mit einem klassisch herben Tonic Water zu genießen. Speziell Mediterranean Tonic Water von Fever Tree oder Thomas Henry klassisch bilden ein hervorragendes Zusammenspiel. Als Einlage eignet sich Rosmarin, Salbei, Thymian oder Gurke. Des Weiteren ergänzt sich unser HEIMAT Gin sehr gut mit einem Stück Apfel im Glas. Die frische aus der Frucht kommt sehr gut zur Geltung und unterstreicht den HEIMAT-Geschmack.

Selbstverständlich hat hier jeder seinen eigenen Geschmack, weshalb es heißt. Ausprobieren!

Was ist dein interessantes Gin-Erlebnis
?
 



    Gute Frage, da du ja vom HEIMAT Gin keinen Kopfweh bekommst ;-)

    Spass beiseite. Ich hätte nie gedacht, dass man aus heimischen Wiesenkräutern und Obst einen so guten Gin brennen kann, der sich von der Masse differenziert und Unique ist. Als ich das erste Mal probiert habe war ich echt sprachlos und dachte - WOW - hätte ich das schon vorher gewusst...  

    Heimat GinWie trinkst du persönlich deinen Gin am liebsten?  

      Es gibt viele leckere Kombinationen wie der HEIMAT Gin genossen werden kann. Mein persönlicher Favorit ist der HEIMAT Gin mit Fever Tree Mediterrean und einem Salbeiblatt. Aber auch der pure HEIMAT Genuss mit Eis zwingt mich immer wieder in die Knie.

      Wir bedanken uns für das Interview und Bereitstellung der Bilder.

      SiteLock